Tagebuch & Notizen

Pascale A.


Mein Sommer endet hier...
 Kategorien


  Startseite
    - Alltägliches
    - Notizen
    - Papazeit
    - Ein bisschen Ich
    - Erlebnisse
    - Interviews
  Über...
  Archiv
  - Blogwegweiser
  - Terminplaner bis 2014
  - Meine Ziele
  - Kindheit/Jugend
  - Lebenswendepunkte 1
  - Lebenswendepunkte 2
  - Lebenswendepunkte 3
  - Fotogalerie 1
  - Fotogalerie 2
  - Fotogalerie 3
  - Fotogalerie 4 (ab 2016)
  - Fotogalerie 5 (Pascale als Kind)
  - Fotogalerie 6 (Pascale als Kind)
  - Meine Gedichte 1
  - Meine Gedichte 2
  - Meine Gedichte 3
  - Meine Gedichte 4
  - Meine Gedichte 5
  - Meine Gedichte 6
  - Grundsätzliches zu meinen Gedichten
  - Rechtliches zu meinem Blog/Kontakt
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    lettismama

   
    pacoba

   
    juniregen

   
    marie-adel-verpflichtet

   
    angel.in.blue.jeans

   
    was-es-ist

   
    mrs.pennywise

   
    pascalita

   
    kamikazerocknroll

   
    struktursuchenundfinden

    - mehr Freunde




  Letztes Feedback
   24.03.17 10:25
    Ja, der Zahn der Zeit ge
   24.03.17 13:09
    Ich drücke Dir dazu ganz
   24.03.17 13:44
    Vielen Dank für die aufm
   25.03.17 15:47
    Ich finde auch, man soll
   26.03.17 19:43
    Alles Gute für die Gespr



 Besucherzähler
Counter-Service - Kostenlose Counter!

http://myblog.de/pascale1974

Gratis bloggen bei
myblog.de





Eintrag 1003

Die ersten beiden Verstellungsgespräche bei Zeitarbeitsfirmen.

Heute Morgen habe ich gegen 7.00 die Wohnung verlassen, um mit der S-Bahn nach Berlin-Halensee zu fahren. Gegen 8.15 kam ich dort an und trank in einem Restaurant eine Tasse Kaffee.

Das erste Vorstellungsgespräch begann um 9.00 und dauerte circa eine Stunde. Neben den typischen Gesprächsmerkmalen wurde mir die angebotene Stelle inkl. Gehaltsmodell erläutert. Würde ich die Stelle erhalten, erhielte ich zwar ein paar Euro weniger als bei meinem letzten Arbeitgeber, mir würde jedoch die Möglichkeit geboten nach 6 Monaten bei dem Kunden der Zeitarbeitsfirma übernommen zu werden (mit richtig viel Gehalt!).

Das erste Gespräch verlief sehr gut. Man ist mir mir zufrieden und wird sich bald melden.

Anschließend fuhr ich mit der S-Bahn und U-Bahn zum Potsdamer Platz. Da ich noch viel Zeit zwischen den Gesprächen hatte, suchte ich ein Restaurant auf und aß einen Burger. Doch irgendwann wurde es mir in dem Restaurant zu langweilig und ich entspannte auf einer Parkbank im Tiergarten, der 10 Meter neben dem Gebäude der anderen Zeitarbeitsfirma liegt (siehe Foto unten).

Das zweite Gespräch verlief auch sehr gut. Man ist über mein Profil sehr begeistert und sicher, dass man mich bald vermitteln kann. Bei dieser Zeitarbeitsfirma winkt ein Festvertrag und deutlich mehr "Netto"-Lohn als bei meinem letzten Arbeitgeber, da ich noch Fahrtkostenzuschläge usw. erhalte.

Die nächsten Gesprächstermine folgen Schlag auf Schlag. Ich bin froh, dass ich die Möglichkeit erhalte, schnell wieder in gut bezahlte Arbeit zu kommen...

PS: Ein bisschen müde schaue ich, da mich die Sonne auch etwas blendete :-)

27.3.17 17:39


Eintrag 1002

Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche.

Ab Montag beginnt die Phase, in der ich vermehrt Vorstellungsgespräche durchführen werde. 

Montag habe ich zwei Gespräche und am Mittwoch ein Gespräch. Es handelt sich bisher "nur" um Zeitarbeitsfirmen, die jedoch interessante Lohnangaben in ihren Stellenanzeigen bekannt gegeben haben.

Wie bereite ich mich auf Vorstellungsgespräche vor?

Meine Erfahrung lautet: Je weniger, desto besser! So ein Gespräch kann man generell nicht planen. Die Gespräche verlaufen bei Zeitarbeitsfirmen auch anders als bei Direkteinstellungen. Bei Direkteinstellungen ist es wichtig, im Vorfeld mehr Informationen über den Arbeitgeber einzuholen, bei Zeitarbeit spielen eher die Qualifikationen eine große Rolle (Für die Kunden der Zeitarbeitsfirmen).

Weil meine Arbeitslosikgeit nicht einmal eine Woche andauert, kann ich es mir noch erlauben, ein bisschen zu "pokern". Je länger ich keine Arbeit habe, desto mehr Kompromisse muss ich eingehen, weil die Bezugsdauer des ALG1 nicht sehr lang ist.

25.3.17 11:02


Eintrag 1001

Mein 2. Leben in Berlin
 
Teil 18 (Arbeitslosigkeit)
 
Nach einer nur kurzen Einarbeitungszeit zeigte mein Ex-Arbeitgeber nur wenig Geduld und beendete das Arbeitsverhältnis zum 20.03.2017.
 
Seit dem ich arbeitslos bin, muss ich mir eine neue Tagesstruktur aufbauen. Ich möchte mich gar nicht erst an das "faule rumliegen auf dem Sofa" gewöhnen. Natürlich ist es schön, dass ich mich eine Zeit lang von der stressigen Arbeitswelt und dem dort herrschenden Leistungsdruck erholen kann, dennoch will ich primär möglichst schnell wieder in das Arbeitsleben zurückkehren. Neben den finanziellen Aspekten gibt es auch psychologische Gründe. Ich möchte mich "gebraucht" fühlen und meine Ideen in ein Team einbringen. 
 
Ich schreibe viele Bewerbungen und es gibt erste Vorstellungsgespräche. Daher bin ich zuversichtlich, das ich relativ schnell wieder eine neue und gut bezahlte Arbeitsstelle annehmen kann.
24.3.17 12:26


Eintrag 1100

Das Projekt "Pascalie raus aus der Arbeitslosigkeit" ist im vollen Gange:-)

Nächste Woche habe ich mindestens 3 Vorstellungsgespräche mit guten Gehaltsangeboten, die ich mir selbstverständlich nicht entgehen lassen möchte. Natürlich ist mir bewusst, dass ein Vorstellungsgespräch bei einer Zeitarbeitsfirma auf eine konkrete Stelle noch lange keine Vertragsunterschrift bedeuten muss, aber ich freue mich darauf, meine beruflichen Möglichkeiten einschätzen zu lernen.

Ich habe mich auch auf eine Stelle in Potsdam beworben, die meinem vorherigen Berufsprofil voll entspricht. Neben dem Gehalt ist für mich auch entscheidend, welche beruflichen Weiterentwicklungsmöglichkeiten mir ein Arbeitgeber anbietet. In der Stellenausschreibung steht zumindest etwas von einer "umfassenden Einarbeitung", was für mich ein wichtiges Auswahlkriterum ist.
 
Meiner Arbeitsvermittlerin habe ich gebeten, dass sie mir vorrangig Stellenangebote ohne Zeitarbeit zusendet. Ich bin grundsätzlich für Zeitarbeit offen, aber meine Meinung habe ich im Eintrag 1097 formuliert.
 
Gleich lege ich mich auf unser Sofa mich weiter auskurrieren.
22.3.17 12:23


Eintrag 1099

Weitere, aktuelle Fotos von mir findet ihr in der "Fotogalerie 4"
 
 
Anfang 2017
 
 
Sommer 2016
 
 
März 2017
 
 
März 2017
20.3.17 21:47


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung