Besucherzähler für Webseiten Besucher seit Januar 2008

  Startseite
    - Alltägliches
    - Notizen
    - Papazeit
    - Ein bisschen Ich
    - Erlebnisse
    - Interviews
    - Gastbeiträge
  Über...
  Archiv
  Blogwegweiser
  Terminplaner bis 2014
  Meine Ziele
  Kindheit/Jugend
  Lebenswendepunkte1
  Lebenswendepunkte2
  Lebenswendepunkte3
  Fotogalerie 1
  Fotogalerie 2
  Fotogalerie 3
  Fotogalerie 4 (2016)
  Fotogalerie 5 (2017)
  Fotogalerie 6 (Pascale als Kind)
  Fotogalerie 7 (Pascale als Kind)
  Meine Bachelorarbeit
  Meine Gedichte 1
  Meine Gedichte 2
  Meine Gedichte 3
  Meine Gedichte 4
  Meine Gedichte 5
  Meine Gedichte 6
  Grundsätzliches zu meinen Gedichten
  Rechtliches zu meinem Blog/Kontakt
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    bmsmile

   
    invisible---girl

   
    eliumdiewelt

    jenni-testets
   
    lettismama

   
    kopflast

   
    pacoba

   
    juniregen

   
    marie-adel-verpflichtet

    - mehr Freunde




  Links
   - Eine Familie auf Herzensreise
   - Ocean Hippie
   - Pastellpink.com





http://myblog.de/pascale1974

Gratis bloggen bei
myblog.de





Eintrag 1251

Jahresrückblick 2017
 
Hier ein kurzer Überblick über die wesentlichen Ereignisse, welche mich im Jahr 2017 prägten.
 
Nach einem Jahr Verlobung haben meine Frau und ich Ende April im kleinen Kreise an der Ostsee (Ahlbeck) geheiratet. Die Zeremonie fand in einem Nebenraum der Seebrücke statt. Bei sonnigem Wetter, welches sich kurz nach dem "Ja-Wort" durchsetzte, erlebten wir einen unvergesslich schönen Tag. Einige Bilder von mir findet Ihr in der "Fotogalerie 5".
 
Es hat sich auch beruflich einiges bewegt. Nach dem ich aufgrund einer erfolgreichen Vermittlung meiner "Stief-Tochter" eine Arbeitsstelle als "Sachbearbeiter in der Debitoren-Buchhaltung" in einem KFZ-Teile-Haus fand, kündigte ich meinen Arbeitsvertrag in Potsdam. Dieser Vertrag wäre jedoch wegen verschiedener Vorgaben sowieso nicht verlängert worden.
 
Die Einarbeitung in dem KFZ-Teile-Haus verlief, anders als erhofft, schleppend. Meine Teamleiterin wurde bereits nach einer Woche ungeduldig. Diese Ungeduld übertrug sich auch auf meine Arbeitsweise, sodass ich verkrampfte und Fehler machte. Nach fast 2 Monaten hatte das Spektakel ein Ende, denn ich wurde gekündigt.
 
Nach nur sehr kurzer Arbeitslosigkeit (4 Wochen), fand ich eine relativ gut bezahlte Stelle als "Sachbearbeiter in der Buchhaltung" bei einer Zeitarbeitsfirma. Trotz einiger Nachteile in der Zeitarbeit (Ständige Umstellungen auf ein neues Arbeitsumfeld, permanente Flexibiliät, schwankender Lohn oder umfangreiche Zeitdokumentation), finde ich diese Art der Tätigkeit als Sprungbrett in den ersten Arbeitsmarkt gut. Mein Ziel war es, bei einem Kunden der Zeitarbeitsfirma fest übernommen zu werden.
 
Bei meinem zweiten Arbeitseinsatz war es dann soweit. Aufgrund meiner guten Auffassungsgabe und Höflichkeit, wurde ich am 1.9.2017 als "Sachbearbeiter in der Debitoren-Buchhaltung" übernommen.
 
Mein Sohn durchlebt seit einigen Monaten eine veränderte Familienstruktur und hat ein neues Wohnumfeld. Leonard hat uns in diesem Jahr 4 Mal in Berlin besucht. Darüber hinaus besuchte ich Leonard ungefähr ein Mal im Monat an seinem Wohnort und es gab einen gemeinsamen Ostsee-Urlaub mit meiner Frau. Meine Frau und ich fuhren mindestens zwei Mal zu ihm nach NRW (z.B. Geburtstag). Ich genieße stets die gemeinsame Zeit mit meinem Sohn und freue mich über seine Entwicklungsschritte.
 
Es gab auch musikalische Höhepunkte in diesem Jahr, denn wir besuchten z.B. die Konzerte von Depeche Mode, Robbie Williams, Pet Shop Boys, Tokio Hotel und Papa Roach. 
 
Eine Reflexion dieser und anderer Ereignisse habe ich durch meine Blogeinträge vorgenommen. An dieser Stelle wünche ich Euch einen guten Start ins Jahr 2018!

11.1.18 14:11
 
Letzte Einträge: Eintrag 1239, Eintrag 1245, Eintrag 1246, Eintrag 1248, Eintrag 1253


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Marie / Website (13.1.18 13:51)
Das liest sich alles richtig schön und ich würde daraus schlußfolgern, dass 2017 ein doch sehr positives Jahr war.

Für das noch sehr junge und vor Dir liegende Jahr 2018 wünsche ich Dir ebenfalls nur das Beste!

Viele Grüße, Marie

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung