Tagebuch & Notizen

Pascale A.

 




http://besucherzählerkostenlos.com/
Besucher seit Januar 2008
 


  Startseite
    - Alltägliches
    - Notizen
    - Papazeit
    - Ein bisschen Ich
    - Erlebnisse
    - Interviews
    - Gastbeiträge
  Über...
  Archiv
  Blogwegweiser
  Terminplaner bis 2014
  Meine Ziele
  Kindheit/Jugend
  Lebenswendepunkte1
  Lebenswendepunkte2
  Lebenswendepunkte3
  Fotogalerie 1
  Fotogalerie 2
  Fotogalerie 3
  Fotogalerie 4 (2016)
  Fotogalerie 5 (ab 2017)
  Fotogalerie 6 (Pascale als Kind)
  Fotogalerie 7 (Pascale als Kind)
  Meine Bachelorarbeit
  Meine Gedichte 1
  Meine Gedichte 2
  Meine Gedichte 3
  Meine Gedichte 4
  Meine Gedichte 5
  Meine Gedichte 6
  Grundsätzliches zu meinen Gedichten
  Rechtliches zu meinem Blog/Kontakt
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    nickyfee

   
    bmsmile

   
    invisible---girl

   
    eliumdiewelt

    jenni-testets
   
    lettismama

   
    kopflast

   
    monasgedanken

   
    pacoba

    - mehr Freunde




  Links
   - Mein neues Online-Tagebuch (ab Juni 2018)
   - Eine Familie auf Herzensreise
   - Pastellpink.com





https://myblog.de/pascale1974

Gratis bloggen bei
myblog.de





Eintrag 1269

Heute Morgen war es frostig, als ich die Wohnung verließ und zum Bus lief. Die Gehwege waren angefroren, sodass ich mich nur langsam fortbewegen konnte. Ich stieg pünktlich in die U-Bahn, doch aus irgendeinem Grund stand der Zug ein paar Minuten im Tunnel still.

Nach der Weiterfahrt und dem Ausstieg am U-Bahnhof "Wittenberplatz", kaufte ich mir bei meinem Stamm-Imbiss einen Filter-Kaffee und lief, leider wieder langsam, zur Arbeit. Im Grunde kam ich nicht zu spät, denn wir haben Gleitzeit. Ich blieb 2 Minuten länger, sodass mein Zeitkonto weiterhin ein leichtes "Guthaben" aufweist.

In der Mittagspause habe ich mit meinem Kollegen im Europacenter Mittag gegessen (Kassler im Brötchen). Heute war der Tag, an dem ich in das sogenannte "Ticket-System" eingearbeitet wurde. Die Einarbeitung wird noch viele Wochen dauern, weil es viele Fallkonstellatioen gibt, die ich noch erlernen muss. Diese Tickets sind im Grunde Arbeitsaufträge aus anderen Abteilungen für die Buchhaltung (Kundenanliegen). Es ist vorgesehen, das ich diese Arbeitsaufträge gemeinsam mit einem Kollegen / einer Kollegen bearbeiten soll.

Ich bin gespannt, wie sich das Winterwetter während der nächsten Tage entwickeln wird, denn es soll laut Wetterprognosen wieder deutlich frostiger werden.

13.2.18 22:23
 
Letzte Einträge: Eintrag 1295, Eintrag 1297, Eintrag 1304, Eintrag 1305


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung